Kartoffelmesser: Unterschied zwischen den Versionen

Aus NLW-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 4: Zeile 4:
 
= Text =
 
= Text =
 
<b>KARTOFFELMESSER</b><br>
 
<b>KARTOFFELMESSER</b><br>
 +
Du bist meine letzte Chance<br>
 +
eine bessere Welt zu erleben<br>
 +
nur noch eine kleine Nuance<br>
 +
dann werden unsere Körper beben<br>
 +
<br>
 +
Du quälst dich wie ein Tier<br>
 +
du wirst mir doch jetzt nicht davonlaufen<br>
 +
bleibst besser im Jetzt und Hier<br>
 +
muss mir nie wieder etwas kaufen<br>
 +
<br>
 +
<b>Ich schäl dein Ich, bitte sei mir ergeben<br>
 +
ich will über dich herrschen, warum zierst du dich?<br>
 +
Pelle dich ab und deine Knochen knirschen<br>
 +
versetz mir einen letzten Stich<br>
 +
Verberge dein Ego hinter Lumpen<br>
 +
ich will dich an meiner Seite<br>
 +
koch dich weich, das wird nicht leicht</b><br>
 +
<br>
 +
Ich bin kein anderer, war es noch nie<br>
 +
ich rieche deinen Schatten, behandelst mich dann stets wie Vieh<br>
 +
als wären wir beide Ratten<br>
 +
<br>
 +
Ich rieche deinen Tod, ich rieche deinen Liebe<br>
 +
dein Gewand erst weiß dann blütenrot<br>
 +
wenn doch bloß alles so wie immer bliebe<br>
 +
wären wir niemals in Not<br>
 +
<br>
 +
<b>Ich schäl dein Ich, bitte sei mir ergeben<br>
 +
ich will über dich herrschen, warum zierst du dich?<br>
 +
Pelle dich ab und deine Knochen knirschen<br>
 +
versetz mir einen letzten Stich<br>
 +
Verberge dein Ego hinter Lumpen<br>
 +
ich will dich an meiner Seite<br>
 +
koch dich weich, das wird nicht leicht</b><br>
  
 
= Autor =
 
= Autor =

Version vom 19. September 2021, 18:48 Uhr

Coverabbildung

Entstanden 2016 von der Band Charles Lindbergh n.e.V., veröffentlicht 2016 auf der 7"-Single "Kartoffelmesser (Single) von Suboptimal Records.

Text

KARTOFFELMESSER
Du bist meine letzte Chance
eine bessere Welt zu erleben
nur noch eine kleine Nuance
dann werden unsere Körper beben

Du quälst dich wie ein Tier
du wirst mir doch jetzt nicht davonlaufen
bleibst besser im Jetzt und Hier
muss mir nie wieder etwas kaufen

Ich schäl dein Ich, bitte sei mir ergeben
ich will über dich herrschen, warum zierst du dich?
Pelle dich ab und deine Knochen knirschen
versetz mir einen letzten Stich
Verberge dein Ego hinter Lumpen
ich will dich an meiner Seite
koch dich weich, das wird nicht leicht


Ich bin kein anderer, war es noch nie
ich rieche deinen Schatten, behandelst mich dann stets wie Vieh
als wären wir beide Ratten

Ich rieche deinen Tod, ich rieche deinen Liebe
dein Gewand erst weiß dann blütenrot
wenn doch bloß alles so wie immer bliebe
wären wir niemals in Not

Ich schäl dein Ich, bitte sei mir ergeben
ich will über dich herrschen, warum zierst du dich?
Pelle dich ab und deine Knochen knirschen
versetz mir einen letzten Stich
Verberge dein Ego hinter Lumpen
ich will dich an meiner Seite
koch dich weich, das wird nicht leicht

Autor

Musik und Text: Haiko Herden

Versionen

Video

Bemerkungen


-> Zurück zur Hauptseite